#1

Schüssler-Salze

in SCHLAGANFALL - Was nun? 14.07.2009 14:02
von Klausp • 99 Beiträge

Mein SA liegt ja nun schon fast 5 Jahre zurück und es geht
mir eigentlich bis auf ein paar kleine Nickligkeiten ganz
gut. Ich bin zufrieden. Was mir doch immer zu schaffen macht, ist die
Tatsache, daß ich unter der Kopfhaut ein permanentes Kribbeln habe,
das ich am Tag, wenn ich abgelenkt bin, als erträglich empfinde.
Schlimmer und manchmal beängstigend ist es am Abend, kurz vor dem
Einschlafen. Da ist dann die Angst wieder da, die ich einfach nicht
wegbringe. Bachblüten bzw. Rescue-Tropfen helfen ja dafür sehr.
Nun habe ich auf Empfehlung einer Bekannten begonnen, Schüssler-Salze
zu nehmen, die eine Beraterin nach einer Antlitzanalyse zusammenstellt.
Möglicherweise bilde ich es mir ein, aber ich habe den Eindruck, daß
eine Besserung eingetreten ist.
Hat denn in dieser Runde schon Mal jemand Erfahrung mit Schüssler-Salzen
gemacht ?


nach oben springen

#2

RE: Schüssler-Salze

in SCHLAGANFALL - Was nun? 14.07.2009 14:15
von Steffi Köster • 364 Beiträge

Hallo Klaus,

ich selber habe zwar noch keine Schüssler-Salze ausprobiert, habe aber schon

die ein oder andere Lektüre darüber gelesen. Einfach Interesse halber.

Ich stehe den naturheilkundlichen Mitteln sehr positiv gegenüber (gerade den Globuli..Bachblüten

und auch den Rescue-Tropfen)....falsch kann man

diesbezüglich ja nichts machen und selbst wenn Du es Dir jetzt einfach nur einbildest

dass es besser ist..dann ist es doch eigentlich das, wo Du hin möchtest. Von daher

würde ich die Schüssler-Salze einfach mal weiter nehmen.


Herzliche Grüße

Steffi
nach oben springen

Kostenloser Counter
Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: beni
Forum Statistiken
Das Forum hat 1630 Themen und 6678 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0