#1

Frühe Klinikeinweisung schützt bei TIA

in Neues aus der Forschung 04.12.2007 10:06
von Maren (gelöscht)
avatar

Liebe Leser,
vor Wochen hörte ich bei einer Veranstaltung dass es bei einer TIA reicht, bei Gelegenheit den Hausarzt aufzusuchen. Soeben aber las ich nachfolgenden Beitrag auf der Website. Da kommt man ein wenig ins Grübeln, oder?

Ärzte können einen Schlaganfall verhindern, wenn Patienten mit einer transitorischen ischämischen Attacke (TIA) unmittelbar nach dem Ereignis in Stroke Units behandelt werden. Das hat nun eine Studie der Oxford Universität mit 1278 Patienten ergeben. Denn ein früher Beginn der Behandlung nach einer TIA oder einem kleinen Schlaganfall innerhalb eines Tages reduziert das Risiko für einen nachfolgenden Schlaganfall um 80 Prozent im Vergleich zu einer späten Therapie. Info:Lancet 370, 2007, 1432

Liebe Grüße Maren

nach oben springen

Kostenloser Counter
Besucher
0 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: wernerbihn@arcor.de
Forum Statistiken
Das Forum hat 1630 Themen und 6678 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0