#11

RE: sos

in Junge Schlaganfallbetroffene - Treffpunkt für ihre Sorgen und Ängste um Zukunft, Familie, Beruf ... 25.09.2009 16:00
von robo • 5 Beiträge

Wenn ich das lese, kriege ich `nen dicken Hals.
Wäre das schön, wenn man nur durch Willenskraft seinen Arsch hochkriegt!
Waren nicht meine Worte, sondern vom Wunderkind, Jan.
Diese ganzen Sprüche kommen mir so bekannt vor, als würde Manfred Mader mit dir verwandt sein.
Kannst du dir vorstellen, dass es Menschen gibt, die trotz extremer Anstrengung trotzdem nichts erreichen,
weil im Gehirn zuviel kaputt ist?
Es ist doch verächtlich was du von dir gibst!
Meine Frau hat nicht geraucht und auch nicht gesoffen( wie du dich so bildhaft ausdrückst), sie hat gekämpft, von Anfang an.
Sie hat wieder viel erreicht, kann sich aber nicht im Stehen die Hosen anziehen.
Sie war ein dreiviertel Jahr in der Reha und da habe ich genug Elend gesehen und etliche Leute kennengelernt, die es trotz grösster Mühe nicht aus dem Rollstuhl schaffen.
Also erzähl hier nicht so einen Mist.
Klar gibt es auch Fälle, wo die Menschen sich gehen lassen, dass sind aber bestimmt Ausnahmen.
Ausserdem kann der SA auch andere Nachwirkungen haben: Antriebsschwäche, Depressionen, Angstzustände ,Bewusstseinsveränderungen u.s.w.
Ich bemitleide dich, vielleicht bist du nur zu jung um zu verstehen, wie sehr manche Menschen betroffen sind
Gruss Hans

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#12

RE: sos

in Junge Schlaganfallbetroffene - Treffpunkt für ihre Sorgen und Ängste um Zukunft, Familie, Beruf ... 25.09.2009 16:45
von Willi Daniels • 1.247 Beiträge

Hallo Hans,

Du bist mir zuvorgekommen. Ich hatte eben ein paar Zeilen zu den gemachten Aussagen geschrieben, wollte es einstellen und die WLAN-Verbindung wurde unterbrochen. Somit waren meine Zeilen weg.

Nun noch mal im kurzen. Man könnte fast meinen, es gibt ein paar Leute die ins Fitnessstudio gehen und dadurch geheilt werden und der Großteil der restlichen Betroffenen legt keinen Wert auf Verbesserung und fördert lieber die Tabak- und Alkoholindustrie. So eine Aussage ist in meinem Augen unnötig, unpassend und verletzend.

Manche Zeilen der vorangegangenen Beiträge kommen mir vor als kämen sie von einem "Wunderheiler". Errinnert mich ein wenig an einen gewissen deutschen Arzt, der in die Niederlande gehen musste und von dort aus Präperate vertreibt. Durch ihre Einnahme ist man dann laut seiner Werbung gegen Erkrankungen wie Herzinfarkt oder Schlaganfall geschützt. Sorry, das ist in meinen Augen Scharlatanerie.

Ich kenne etliche Schlaganfallbetroffene die den unbedingten Willen haben gesund zu werden, 3 x die Woche ins Fitnessstudio gehen und nach mittlerweile teils 5 Jahren kaum eine Verbesserung erfuhren durften. Es ist nun mal jeder Mensch anders, so wie auch der Schlaganfall unzählig verschiedene Schäden hervorruft.

Ein Problem ist natürlich auch die Infrastruktur bei den Betroffenen. In Berlin ist das Angebot an öffentlichen Verkehrsmittel sehr groß, ganz anders z.B. in ländlichen Regionen eines Flächenlandes wie Bayern. Da wird ein Partner benötigt, der den Fahrdienst übernimmt. Ist dieser jedoch berufstätig sinken die Chancen diverse Angebote zu nutzen.

Ich wünschte mir, nicht mehr lesen zu müssen dass der Großteil der Betroffenen weiter raucht und säuft.

Mit besten Grüßen
Willi Daniels


"Schenke jedem Tag ein Lächeln und er lächelt zurück."

zuletzt bearbeitet 25.09.2009 17:18 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#13

RE: sos

in Junge Schlaganfallbetroffene - Treffpunkt für ihre Sorgen und Ängste um Zukunft, Familie, Beruf ... 25.09.2009 19:32
von Stoki (gelöscht)
avatar

oh Mann!
Ich sag mes mal so: wer lesen kann ist klar im Vorteil!
Hallo Hans!
Ich sprach von denjenigen die nicht wollen, nicht von denen die nicht mehr können obwohl sie wollen!
Soweit ok? Verständlich! LESEN!
Deine angeführten Gründe für das nicht weiter kommen sind ja richtig, nur trifft das nicht auf Leute zu die nicht wollen!
Und bitte,
Jeder kämpft diesen Kampf für sich allein, wer will bestimmen wer einen schwereren Schlag hatte, Du etwa?
Ich wiederhole es nochmals, es geht um die die nicht wollen obwohl sie es könnten! Klar? Kapische!
Halt dein Kopf nicht für die Leute hin die nicht wollen. Und glaub mir ist gibt viel mehr, als du denkst, von der Sorte!
Und falls du es noch nicht geschnallt hast, es geht um die Leute die NICHT WOLLEN! An Alle!
Nur weil jemand etwas anderes sagt als die große Mehrheit (was immer das ist?) muss er nicht Unrecht haben!
Und nochmal (zum letzten) Mal, es geht um die die nicht wollen! jetzt verstanden?!
Ich hoffe da wurde jetzt verstanden!

Gruß Jan


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#14

RE: sos

in Junge Schlaganfallbetroffene - Treffpunkt für ihre Sorgen und Ängste um Zukunft, Familie, Beruf ... 25.09.2009 19:54
von Stoki (gelöscht)
avatar

Hallo Willi!
Komisch, wie kommt jemand auf diesen Eindruck? Mir unverständlich?!
Was ich nur feststellen konnte, werden immer die kontroversen Dinge aus dem Zusammenhang gerissen und kommentiert.
Niemand hat von Heilung gesprochen, NIEMAND! Und so wie ich das lese bist du ein Verfechter von Pillen und der guten alten Schulmedizin?!
Es gibt nur ein Problem dabei, sie lässt anderen keine WAHL! Und das ist nicht korrekt!
Wunderheiler?
Ha, solch Quatsch, Wunderheiler tun nie was und verlangen dafür Geld! Habe ich das je angedeutet?
1. Es wird nie wieder so sein wie es mal war!
und
2. Durch Sport kann der Betroffene sehr viele Dinge in Bahnen bekommen die es gestatten besser zu leben.

Die Leute die 5 Jahre ins Gym gehen und sich nichts ändert bedauere ich, ja das liegt natürlich an der Schwere des Schlages. Und es wird vielleicht noch 5 Jahre dauern, kann sein aber den Leuten das gleich auszureden ist falsch!

Ja bei den Möglichkeiten müsste jemand unterstützen doch das will man nicht. Es ist nunmal alles "Individuell" heute, jeder hat die Freiheit das selbst hinzubekommen.
Nur leider werden alle über einen Kamm geschoren! Wem hilft das wohl? Schon mal die Frage gestellt?

Und bitte nochmal, von einem "Grossteil der Betroffenen" hat niemand gesprochen, nicht wahr!?
Und es ist wahr, ein Grossteil die könnten wollen nicht!

Du hast deine Meinung ich meine und wer hat nun Recht?

Weil es bei mir klappt muss es bei anderen noch längst nicht klappen und weshalb willst du es anderen nicht erlauben es auszuprobieren und bekämpfst meine Meinung so?
Es ist nur eine Meinung!

Wie gesagt: wer lesen kann ist klar im Vorteil!


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#15

RE: sos

in Junge Schlaganfallbetroffene - Treffpunkt für ihre Sorgen und Ängste um Zukunft, Familie, Beruf ... 25.09.2009 19:56
von Elke Rosenfeld • 84 Beiträge

So jetzt pass mal auf Jan:

Ich glabue der Einzige der nix verstehen WILL das bist DU!

WIR haben hier nämlich auch alle unser Meinung und lassen uns von einem Guru wie dir nicht wieder die Erde als Scheibe verkaufen ;-)

In diesem Forum hat immer ein freundlicher, sachlicher und respektvoller Umgangston geherrscht. Hier ist nix mit "Hi" und "He" nicht mit "Au Mann" und schon gar nicht mit "Kapische"! ... Und ich hoffe, dass hast auch DU jetzt verstanden.

Auf deiner Seite habe ich auch gelesen. Zum Beispiel, dass du 2 Jahre lang um eine Reha gekämpft hast, von der du sowieso schon vorher das "Schlimmste" befürchtet hast.... Ich habe den Eindruck, dass diese Reha für dich von vornherein nur den Zweck hatte dich dort als "Wundermensch" .. der Einzige der wirklich will .. zu profilieren.

Wenn du dich hier in einem sachlichen und respektvollen Ton den anderen Menschen gegenüber, einbringen möchtest kannst du das gerne tun. Ansonsten bleib auf deiner Seite oder sonst wo.

Zu deiner Frage an mich "abgemüht für was bitte ...?" könnte ich seitenweise schreiben... Tu ich aber nicht, weil DU offensichtlich sowieso nur deine Meinung gelten lässt und nur auf DEINE eigenen Erfahrungen zurückgreiftst! Alles andere willst DU wohl auch gar nicht verstehen.

Gruß
Elke


zuletzt bearbeitet 25.09.2009 19:59 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#16

RE: sos

in Junge Schlaganfallbetroffene - Treffpunkt für ihre Sorgen und Ängste um Zukunft, Familie, Beruf ... 25.09.2009 20:15
von Stoki (gelöscht)
avatar

Ja, siehst du Elke, das ist das Problem, wann hatte ich den Schlag? vor etwas mehr als 2 Jahren, dann nach der AHB stellte ich den Antrag auf REHA um den Weg zu finden (Ich saß im Rolli)!. Das wurde abgelehnt mit der Begründung es würde sich nichts mehr ändern, erst vor Gericht sahen sie dann das das alles ein großer Fehler war, Computerfehler!
Die Zeit bis zur REHA habe ich nicht gewartet sondern was getan, ich habe nicht drauf gewartet.
Ich habe etwas getan was Ärzte im allgemeinen ablehnen. Sport!
Und ich habe mir das alles selber finanziert, ich bekomme auch bloß Rente!

Klar lasse ich andere Meinungen zu, nur darf ich mich nicht rechtfertigen, wow!

Oh, ich versuche schon andere zu verstehen nur verstehst du die Leute die wirklich könnten wen sie wollten und nichts tun? Ich verstehe das nicht!
Und ja, jeder Stroke hat es in sich, jeder ist anders nur wer will bestimmen wer schwerer war und welcher leichter? Du? Also ich nicht!
Ich zeige nur einen Weg den man auch nicht ausser Acht lassen sollte! und vielleicht mal probieren sollte!
Und nochmals: ich spreche immer von denen die nicht wollen obwohl sie könnten!

Guru, na das hab ich auch noch nicht gehört!

Die Erde ist doch noch eine Scheibe!

Gruß Jan


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#17

RE: sos

in Junge Schlaganfallbetroffene - Treffpunkt für ihre Sorgen und Ängste um Zukunft, Familie, Beruf ... 25.09.2009 20:27
von Corinna Iden • 532 Beiträge

So,ich versuche jetzt nicht so zu schreiben , wie ich denke.
Und wer mich kennt , weiß WIE schwer mir das fällt.

Der einzige , der hier voll auf der Leitung steht, bist Du Jan.
Es dreht sich garnicht darum , wer den schwereren Schlaganfall hatte oder wie weit man danach kommt.
Es ist Deine dermaßen arrogante und verachtene Art und Weise , Deine Meinung rüberzubringen.
An den Reaktionen der anderen wirst Du eventuell ja vielleicht mal merken , das nicht nur ich das so empfinde.
Und genau DAS meinte ich damit , als ich Dir den Rat gab , Dir mal gedanklich dei Schuhe derer anzuziehen,die nicht weiter kommen,die immer nur kämpfen und irgendwann resignieren.
Wenn man immer mit voller Kanne gegen die Wand läuft,bleibt das wohl kaum aus.
Und solche "hochintelligenten" Threads wie den Käse , den Du von Dir gibst,hilft genau denen ganz bestimmt weiter .
Die werden sich erst recht als Versager fühlen.
Aber soweit zu denken , die Fähigkeit spreche ich Dir jetzt einfach mal ab.

LG
Corinna Iden

@robo
Bei Deinem Beitrag konnte ich mir ein Grinsen nicht verkneifen.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#18

RE: sos

in Junge Schlaganfallbetroffene - Treffpunkt für ihre Sorgen und Ängste um Zukunft, Familie, Beruf ... 25.09.2009 20:28
von Klausp • 99 Beiträge

Jan, wenn du mal nicht gerade im Sportstudio deine Mucki's stählst,
gehst du in eine Buchhandlung und besorgst du dir ein Buch über
Knigge- Regeln.
Vielleicht ist da was für dich drinne.
Vielleicht wie man sich erwachsenen Menschen gegenüber verhält.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#19

RE: sos

in Junge Schlaganfallbetroffene - Treffpunkt für ihre Sorgen und Ängste um Zukunft, Familie, Beruf ... 25.09.2009 20:28
von Elke Rosenfeld • 84 Beiträge

@Jan:

Entweder bin ich zu blond oder du schreibst hier ziemlich wirres Zeug. Ständig verbesserst, veränderst oder leugnest du deine eigenen Aussagen!

Hier nur ein kleines Beispiel ... Ein Zitat von DIR im ersten Beitrag:" Die saßen da alle im Rollstuhl, gingen am Rollator oder am Stock. Und das Saufen und Rauchen waren die beliebtesten Beschäftigungen der Schlaganfallpatienten. "

Für mich ist das Thema ansonsten nun beendet, da ich "Diskussionen" auf dieser Ebene einfach nicht mag!

Gruß
Elke


zuletzt bearbeitet 25.09.2009 20:31 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#20

OK!

in Junge Schlaganfallbetroffene - Treffpunkt für ihre Sorgen und Ängste um Zukunft, Familie, Beruf ... 25.09.2009 20:31
von Stoki (gelöscht)
avatar

Sagen wir es mal so, ich bin schuld, ich habe unrecht und ihr Recht, ok?!


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

Kostenloser Counter
Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Elke
Forum Statistiken
Das Forum hat 1630 Themen und 6678 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0