#1

Blutdruckmessung

in Bluthochdruck 12.12.2007 15:14
von Ratloser
avatar

An alle Forumteilnehmer,

meine Frau hat immer wieder mit Bluthochdruck zu kämpfen. Immer öfters liest man, dass man den Blutdruck selbst messen sollte. Ich frage mich nun, mit welchen Geräten? Gibt ja schon bei den Discountern günstige fürs Handgelenk. Auf was sollten wir beim Kauf eines Messgerätes achten? Welche Erfahrungen habt ihr?

Der Ratlose

nach oben springen

#2

RE: Blutdruckmessung

in Bluthochdruck 13.12.2007 10:36
von Willi Daniels • 1.247 Beiträge

Hallo Ratloser,

ich bin der Meinung, dass jeder regelmäßig seinen Blutdruck messen sollte, unabhängig von Bluthochdruck. Es reicht also nicht aus einmal im Jahr zum Arzt zu gehen und ihn messen lassen, sondern es bedarf der Selbstmessung.

Wenn nun, wie bei deiner Frau, Bluthochdruck vorliegt, so ist es eine Pflicht, ihn regelmäßig zu messen. Ich würde da von Handgelenkmessgeräten abraten. Sie sind zwar günstig, doch oftmals auch ungenauer. Wert darauf legen würde ich, dass ein Messgerät das Prüfsiegel der Hochdruckliga hat. Da kann man sich dann sicher sein, dass die Messungen exakt sind. Leider gibt es nicht allzu viele Geräte an denen das Siegel vergeben wurde. Wichtig erscheint mir auch ein Speicher, denn so hat man einen Überblick über seinen Blutdruck.

Gehe in ein Sanitätshaus oder in die Apotheke, die verkaufen nicht nur die Geräte, sondern stehen auch beratend zur Seite.

Beste Grüße
Willi Daniels

nach oben springen

Kostenloser Counter
Besucher
0 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: wernerbihn@arcor.de
Forum Statistiken
Das Forum hat 1630 Themen und 6678 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0