#1

Depression - Homöopathie

in Prävention, Bluthochdruck und Ernährung 03.09.2010 20:28
von dorina2602 • 38 Beiträge

Hallo,

wer hat bereits Erfahrungen im o.g. Zusammenhang sammeln können?

Hintergrund ist der, daß ich merke, daß meine Mutter jetzt wieder depressiv (Anzeichen: Schlaflosigkeit, Grübeln, Negativ-Denken, Erschöpfug, Gereiztheit) werden könnte. Im letzten Jahr hat eine kurzfristige Einnahme von Psychopharmaka Abhilfe schaffen können.

Momentan geht mir durch den Kopf, ob man nicht statt chemischer Keulen, die ja auch den Körper belasten und zu Wechselwirkungen führen können, auf alternative Heilmittel zurückgreifen kann. Ich weiß nicht, ob jemand in diesem Forum bereits Erfahrungen z.B. mit Bachblüten o.ä. hat. Dass diese eine schwerwiegende Erkrankung nicht heilen können ist mir klar, aber vielleicht kann man ja ein wenig vorbeugen? Johanniskraut möchten wir lieber nicht in die nähere Auswahl nehmen...

LG,...

nach oben springen

Kostenloser Counter
Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: beni
Forum Statistiken
Das Forum hat 1630 Themen und 6678 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0