#1

Zwei Drittel der Schlaganfallpatienten werden auf Stroke Units behandelt

in Aktuelles aus der Presse, Forschung, Gesundheitswesen und Politik 26.10.2010 22:35
von Corinna Iden • 532 Beiträge

Berlin – Zwei Drittel aller Patienten mit einem akuten Schlaganfall werden auf zertifizierten Stroke Units behandelt.
Darauf hat die Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft (DSG) im Vorfeld des Weltschlaganfalltages am 29. Oktober hingewiesen. Trotzdem seien für eine flächendeckende Versorgung weitere Betten in Schlaganfall-Spezialabteilungen nötig, so die Fachgesellschaft.

http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/43...s_behandelt.htm

nach oben springen

#2

RE: Zwei Drittel der Schlaganfallpatienten werden auf Stroke Units behandelt

in Aktuelles aus der Presse, Forschung, Gesundheitswesen und Politik 29.10.2010 08:19
von Willi Daniels • 1.247 Beiträge

Hallo Corinna,

weitere Schlaganfall-Spezialabteilungen wären sicher wünschenswert. Aber selbst wenn wir eine Flächendeckung erreichen würden, besteht das Problem in diese Schlaganfallstationen rechtzeitig (innerhalb 3 bzw. 4.5 Stunden) zu kommen, um über eine Lysetherapie nachzudenken. Derzeit erreichen nur etwa 30 Prozent der Schlaganfallpatienten die Klinik so früh um die Lyse (falls der Patient dazu geeignet ist - 15-17 Prozent aller Schlaganfallpatienten sind für eine Lysetherapie geeignet) durchzuführen.

Das wirkliche Problem ist ein frühes Absetzen eines Notrufes, also das Wählen der Notrufnummer 112.

Wie eine Studie aus den USA gezeigt hat, würde nur jeder 5 Bürger trotz guter Kenntnisse der Schlaganfallsymptome zum Telefonhörer greifen.

Beste Grüße
Willi Daniels


Ein Leben nach und gegen den Schlaganfall!

www.danielsnet.de

nach oben springen

Kostenloser Counter
Besucher
0 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: wernerbihn@arcor.de
Forum Statistiken
Das Forum hat 1630 Themen und 6678 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0