#1

Neu hier... leider!

in SCHLAGANFALL - Was nun? 26.03.2011 14:54
von Sarah27 • 3 Beiträge

Hi,
ich bin Sarah, 27 Jahre alt, Mutter einer 2 jährigen Tochter.
Ich hatte vor 2 Wochen einen Schlaganfall im Kleinhirn mit einem winzigen Ausschlag ins Stammhirn. Grund war wohl ein Riss der vertebral Aterie, an dem sich Gerinnsel gebildet haben, die sich dann lösten.
Bin immer noch geschockt und wegen der Folgeschäden psychisch sehr angeschlagen!
Ich stand mitten im Leben, alles schien perfekt... jetzt nach dem Schlaganfall plagt mich Dauerschwindel und damit verbundene Gangunsicherheit und Übelkeit.
Meine rechte Körperhälfte ist lahm, Gespräche sind mega anstrengend und im allgemeinen ist nichts mehr so wie es mal war.
Meine Reha beginnt erst in 2 Wochen, Dauer von geplanten 3 Wochen.

Ich versuche hier Leute mit ähnlich Erlebtem zu finden, ....vielleicht welche die mir viel Positives berichten können, was Mut macht?!
Ich stelle mir jeden Tag die Frage, wie es jetzt weitergeht... und die Angst vor Erneutem ist auch da.

Freue mich über jede Antwort!

Liebe Grüße
Sarah

nach oben springen

#2

RE: Neu hier... leider!

in SCHLAGANFALL - Was nun? 02.04.2011 19:48
von nicole_72 • 3 Beiträge

hallo sarah ! ich war 30 und habe 4 kinder ! es funktionierte nichts mehr ! hatte meinen schlag im stammhirn ! konnte nicht stehen nicht sitzen den kopf nicht halten , nicht sprechen und nicht essen ! und die ärzte hatten mich aufgegeben ! aber ich nicht ! und nur deswegen bin ich heute da wo ich jetzt bin ! laufen geht mal besser mal schlechter aber egal ! und ich lebe noch ! ich kann sitzen und sprechen wenn es auch manchmal schwer fällt ! mein kopf ist auch das reinste chaos ! aber die hoffnung stirbt zuletzt !

nach oben springen

#3

RE: Neu hier... leider!

in SCHLAGANFALL - Was nun? 03.04.2011 18:51
von Helena Dindas • 7 Beiträge

Hallo Sarah,
das Wichtigste ist - niemals den Mut verlieren! Ich hatte mit 42 Jahren einen Schlaganfall. Meine linke Seite war betroffen und - zum Erstaunen der behandelnen Ärzte - auch meine Sprachfähigkeit. ich habe gelernt, dass ohne Geduld gar nichts geht. Mir hat ein Spruch sehr geholfen:
"Es ist nicht die Rüstung, die den Krieger ausmacht. Es ist die innere Einstellung, die dich zum Siege führt."
Ich wünsche dir viel Kraft!

Helena

www.helena-dindas.de

nach oben springen

Kostenloser Counter
Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: beni
Forum Statistiken
Das Forum hat 1630 Themen und 6678 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0