poll Umfrage: Sind Sie bereit, für sinnvolle Untersuchungen zur Schlaganfall-Vorsorge Geld zu bezahlen?
Stimmen zur Umfrage "Sind Sie bereit, für sinnvolle Untersuchungen zur Schlaganfall-Vorsorge Geld zu bezahlen?" 5 Stimmen abgegeben.
graph_table Tabellarische Auswertung
graph_pic Grafische Auswertung
Antworten Anteil der Stimmen Abgegebene Stimmen

1. Nein, was die Krankenkasse nicht bezahlt, kann auch nicht sinnvoll sein 20% 1

2. Nein, ich würde nichts bezahlen wollen 0% 0

3. Ja, meine Gesundheit ist das wichtigste, was ich habe 20% 1

4. Ja, da die Krankenkasse ihre Leistungen einschränkt, bleibt mir nichts anderes übrig 60% 3
Sie haben entweder bereits abgestimmt, oder Sie haben nicht die nötigen Rechte, um an dieser Umfrage teilzunehmen.
5 Mitglieder haben an der Abstimmung teilgenommen.

#1

Kostenpflichtige Prävention

in Prävention, Bluthochdruck und Ernährung 14.03.2012 17:23
von ChristianR • 2 Beiträge

Guten Tag!

Ich höre von Ärzten immer wieder, dass Prävention kaum von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen wird und Patienten nicht bereit wären, medizinisch sinnvolle Untersuchungen aus eigener Tasche zu bezahlen.

Stimmt das so? Wie denken Sie darüber? Wie viel Geld würden Sie für eine sinnvolle Untersuchung bezahlen, die Ihr persönliches Schlaganfall-Risiko bewertet und Ihnen Hilfe zur Risikoreduzierung bietet?

Herzliche Grüße
Christian Rosenzweig

nach oben springen

Kostenloser Counter
Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: beni
Forum Statistiken
Das Forum hat 1630 Themen und 6678 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0