#1

Schlaganfall/ Narkolepsie

in SCHLAGANFALL - Was nun? 17.04.2013 20:51
von leonhawk • 1 Beitrag

Ich hatte 2006 einen Schlaganfall linksseitig gelämt. Also rechte Gehirnhälfte, oder? Habe etliche Arztbesuche und Ergotherapeuten konsultiert und alles versucht um wieder einigermaßen ins Leben zuückzu kommen. Allerdings sind bei mir noch andere Faktoren ins Spiel gekommen! Und nur durch das Internet bin ich darauf gekommen wie die Krankheit heisst die mich ausserdem belastet, ganz abgesehen von meinem Bandscheibenvorfall. Also um es kurz zu machen, ich leide ausserdem unter Narkolepsie! Selbst mein Hausarzt wusste nicht was das ist! Natürlich hat sich mein "Leben" durch das alles massiv verändert! Meine Frau hat mich verlassen, habe ständig Ärger mit meiner Krankenkasse, Behörden und sämtlichen Institutionen die normaleweise helfen sollten!? Langsam habe ich doch die Lust am "Leben" verloren, obwohl meine Birne noch recht klar und aktiv ist! Habe schon einmal eine "Neurologin" konsultiert, doch das mache ich nie wieder!! So etwas imperetimentes und freches habe ich noch nie erlebt!

nach oben springen

#2

RE: Schlaganfall/ Narkolepsie

in SCHLAGANFALL - Was nun? 18.04.2013 09:59
von Willi Daniels • 1.247 Beiträge

Hallo,
die Narkolepsie ist zwar relativ selten, doch sollte ein Mediziner dennoch drüber Bescheid wissen. Sie lässt sich zwar nicht heilen, dennoch gibt es Therapien (medikamentös und nicht-medikamentös) um die Lebensqualität zu verbessern. Ein offener Umgang mit der Krankheit kann das Selbstvertrauen fördern und helfen sich aus der Isolation zu befreien.


Ein Leben nach und gegen den Schlaganfall!

www.innovation-gesundheit.com

NEU! Plattform zum Austausch > Schlaganfall-online (www.schlaganfall-online.eu -
Teleselbsthilfe "Schlaganfall (www.teleselbsthilfe.de)
nach oben springen

Kostenloser Counter
Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Elke
Forum Statistiken
Das Forum hat 1630 Themen und 6678 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0