#1

Empfehlung Reha-Klinik nach geplatztem Aneurysma

in SCHLAGANFALL - Was nun? 06.11.2015 13:17
von Gabi76 • 2 Beiträge

Hallo Mein Mann liegt nach geplatztem Aneurysma im künstlichen Koma. Wir wissen noch nicht, ob er überlebt, aber wir haben Hoffnung. Ich möchte alles tun, dass er wieder gesund wird, sollte er überleben. Das Krankenhaus möchte mit mir über eine mögliche Reha sprechen und ich möchte vorbereitet sein. Habt Ihr eine Empfehlung. Wir kommen aus Krefeld, mein Mann ist 42 Jahre alt und wir haben drei kleine Kinder. Was sollte ich bei der Reha-Suche beachten.
Ich weiß, es ist alles zu früh, aber ich kann nicht einfach nur abwarten...................

nach oben springen

#2

RE: Empfehlung Reha-Klinik nach geplatztem Aneurysma

in SCHLAGANFALL - Was nun? 06.11.2015 15:06
von ollie • 10 Beiträge

Hallo Gabi,
ich war auch 42 als mich der Schlag vor fünf Jahren traf.
Und natürlich ist alles zu früh.
Andererseits kann man gar nicht früh genug anfangen.Esdauert ja auch alles so lang. Mit den ersten Übungen sollte sogar im Krankenhaus angefangen werden.
In Bezug auf Reha, kann ich nur meine Erfahrungen weitergeben:

In der Frühreha war ich hier in der Eifel (Marmagen), was ja auch von Euch nicht ganz soweit weg ist.
Da habe ich mich dann langsam wieder als Mensch gefühlt.
Ein Jahr später dann in dem neurologischen Rehazentrum NRZ Leipzig. Und das hat richtig was gebracht!!
Ist zwar etwas weiter weg aber spezialisiert auf Schlaganfall. Kann ich nur empfehlen. Danach konnte ich wieder gehen Seitdem trainiere ich zuhause und im
Sportstudio. Mittlerweile bin ich soweit, dass es mir richtig gut geht. Meine Einschränkunken schränken mich kaum noch ein.
Ich arbeite und genieße das Leben.
Alles Gute für Dich und Deinen Mann
Oliver

nach oben springen

#3

RE: Empfehlung Reha-Klinik nach geplatztem Aneurysma

in SCHLAGANFALL - Was nun? 06.11.2015 18:48
von Gabi76 • 2 Beiträge

Hallo Olli,
vielen Dank für Deine Antwort! Es macht mir sehr viel Mut von Dir zu hören! Im Moment bin ich einfach froh, wenn er überlebt! Aber wenn er das schafft, wünsche ich mir für ihn und uns sehr, dass er wieder einen Weg zurück ins Leben findet. Über die beiden Kliniken werde ich mich informieren, veieln Dank für den Tipp.
Herzlichen Dank und uch Dir alles Gute weiterhin
Gabi

nach oben springen

Kostenloser Counter
Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Elke
Forum Statistiken
Das Forum hat 1630 Themen und 6678 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0