#1

Gefahr für das Hirn bei Vorhofflimmern

in Prävention, Bluthochdruck und Ernährung 22.01.2008 07:26
von Willi Daniels • 1.247 Beiträge

Schlaganfallrisiko ist bei intermittierend auftretendem Vorhofflimmern so hoch wie bei anhaltender Arrhythmie

FRANKFURT/MAIN (ob). Das Schlaganfallrisiko ist bei intermittierend (paroxysmal) auftretendem Vorhofflimmern ebenso hoch wie bei anhaltenden Formen dieser Arrhythmie. Auch Patienten mit paroxysmalem Vorhofflimmern bedürfen deshalb im Falle bestehender Risikofaktoren einer oralen Antikoagulation zum Schutz vor thromboembolischen Ereignissen.

Mehr darüber unter: http://www.aerztezeitung.de/medizin/kran...aspx?sid=479202

nach oben springen

Kostenloser Counter
Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Elke
Forum Statistiken
Das Forum hat 1630 Themen und 6678 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0