#11

RE: Muskelschmerzen ?

in SCHLAGANFALL - Was nun? 24.01.2008 17:29
von Manfred- Mader • 337 Beiträge
Liebe Marion,

Schmerzen erhöhen die Spastik und du kannst dich schlechter bewegen. Sogar falsche Gedanken daran, oder eine schlechte Bewegung machen das. Dies ist ein Kreislauf der nicht gut ist.Mache Lockerungs- und richtige Bewegungs- Therapie, Lud habe ich autogenes Training empfohlen, das kann dir vielleicht auch helfen, deine Gdanken zu ordnen um deine Spastik nicht zu erhöhen.

Das erste muss der Schmerz sein den du bekämpfst. Das ist es was ich Lars geschrieben habe:

Hallo Lars.

ein Schmerztherapeut, bringt mit Bewegung die Ursache für den Schmerz weg, aber nicht, wenn du bei jeder Bewegung Schmerzen hast, denn da verinnerlicht sich dein Schmerz.

Ein Schmerztherapeut wird dich vorher zur Schmerzambulanz schicken, damit er mit dir ohne Schmerz arbeiten kann. Wenn ein Therapeut in den Schmerz hinein arbeitet, dann wirst du die Schmerzen nie los und solltest ihn wechseln. Jedoch gibt es Dehnungsschmerzen, die sein dürfen!!!

Du siehst, Schmerz ist nicht gleich Schmerz und das findet die Schmerzambulanz heraus und bekämpft mit Medikamente, die Schmerzen, die nicht sein dürfen!!!

Also Ambulanz und Therapeut sind wichtig und die werden einige Zeit zu tun haben, bis dein Patient wieder Schmerzfrei ist. Nur das ist der Weg zum Erfolg!!!
Bei mir dauerte er 3 Jahre, weil ich es damals nicht besser wusste!!! Und ich brauche heute kein Schmerzmittel mehr!!!

Liebe Grüße Manfred

Nach Regen kommt immer wieder Sonnenschein
zuletzt bearbeitet 24.01.2008 17:31 | nach oben springen

#12

RE: Muskelschmerzen ?

in SCHLAGANFALL - Was nun? 24.01.2008 20:24
von Lotti

Uiuiui macht euch mal keine Sorgen, wird schon vieeeel besser ehrlich


*Wer nicht weiß, wie man Angst und Sorgen bekämpft, stirbt früh*
nach oben springen

#13

RE: Muskelschmerzen ?

in SCHLAGANFALL - Was nun? 24.01.2008 20:26
von Elke_Hillbrand

Überzeugt mich jetzt auch nicht wirklich Lotti!

*Grummel



Elli


"Möge Gott mir die Gelassenheit geben,
die Dinge anzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut die Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden!"
nach oben springen

Kostenloser Counter
Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Elke
Forum Statistiken
Das Forum hat 1630 Themen und 6678 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0