#1

kribbeln im Arm

in SCHLAGANFALL - Was nun? 31.01.2008 15:19
von Alexandra

Hallo alle zusammen,

meine Mama hat seit circa 3 Wochen ein Kribbeln (manchmal fühlt es sich auch pelzig) in der rechten, gesunden Hand, so dass sie manchmal nicht gescheit zugreifen kann. Neurologin konnte uns nicht sagen, was oder warum das passiert.

Hat jemand ähnliches viel. schon gehabt und könnt mir einen Rat geben, so dass ich meiner Mama einen Tipp geben kann?

Danke

Alex

nach oben springen

#2

RE: kribbeln im Arm

in SCHLAGANFALL - Was nun? 01.02.2008 13:31
von Manfred- Mader • 337 Beiträge

Hallo Alexandra,

ich vermute deine Mutter geht mit Stock und stützt sich sehr mit der gesunden Hand darauf ab.

Nimm ihr den Stock zumindest im Haus weg, sie wird gehen lernen und die gesunde Hand, wird sich wieder beruhigen.

Liebe Grüße Manfred


Nach Regen kommt immer wieder Sonnenschein
nach oben springen

#3

RE: kribbeln im Arm

in SCHLAGANFALL - Was nun? 01.02.2008 14:17
von Alexandra

Hallo Manfred,

meine Mama nimmt keine Stock zum Gehen. Entweder sie geht ohne Stock (kurze Strecken, wo sie sich sicher fühl) oder tastet die Wand ab und geht dann.

Kann es vielleicht von einer Überlastung der Hand kommen? Sie wäscht ihr Geschirr, putzt und macht halt viel mit der einen Hand.

Liebe Grüße
Alexandra

nach oben springen

#4

RE: kribbeln im Arm

in SCHLAGANFALL - Was nun? 02.02.2008 19:12
von Manfred- Mader • 337 Beiträge

Hallo Alexandra,

ja, ich meinte eine Überlastung, die bei mir sicher gegeben war, weil ich mich zu sehr auf den Stock stützte. Es ist richtig, die rechte Hand bei mir, kommt mehr zum Einsatz, weil ich links eine spastische Lähmung habe. Nur denke ich nicht, dass dieser Einsatz zum Kribbeln füren kann.

Liebe Grüße Manfred


Nach Regen kommt immer wieder Sonnenschein
nach oben springen

#5

RE: kribbeln im Arm

in SCHLAGANFALL - Was nun? 04.02.2008 09:31
von KlausP

Hallo Alexandra,

auch ich kenne das Kribbeln, das 1990 in den Fingern angefangen hat, dann in den Arm übergegangen ist, zur Genüge.
Damals wurde bei mir ein Bandscheibenvorfall im Halswirbelbereich festgestellt, was auch operativ
behandelt wurde, sowohl 1990 als auch 1992. Duch die Halswirbel verlaufen die Nerven, die in die
Arme gehen. Seit 2003 sind die Beschwerden wieder permanent da und auch drei OP's seitdem haben wenig geändert.
Man hat mir erklärt, daß immer wieder Narbenwucherungen die Gefühle in der Hand und im Arm verursachen, weil die innerlichen Narben auf die Nerven drücken.
Ich habe natürlich noch das Problem, daß ich bedingt durch den SA 2004 fast keinen Sport mehr machen kann, der
den Muskelaufbau im Nackenbereich fördern würde, was wiederum die Wirbelsäule entlasten würde.

Es ist natürlich sehr schwierig für mich, einen Rat zu erteilen, jedoch sollte der Neurologe sich schon mal mit dem Thema
HWS beschäftigen.

Allerdings habe ich bei Ärzten dieser Fachrichtung die Erfahrung gemacht, daß sie wenig Zeit für den Patienten haben, und erst die
neurochirurgische Ambulanz im hiesigen Krankenhaus hat die richtige Diagnose gestellt und diese mir auch erklärt.

Viele liebe Grüsse

Klaus

nach oben springen

#6

RE: kribbeln im Arm

in SCHLAGANFALL - Was nun? 04.02.2008 11:47
von Alexandra

Hallo Klaus,

das was Du sagst, könnte auch auf meine mama zutreffen. Danke für diesen Ansatz.

Neurologen waren wir, der konnte nichts feststellen (Mama hatte Problem geschildert). Aber heute sind wir beim Orthopäden (Mama hatte auch Bandscheibenvorfall und viel Bewegung ist halt auch nicht da nach SA), da werd ich mal nachhaken bei dem.

Lieben Gruß
Alex

nach oben springen

#7

RE: kribbeln im Arm

in SCHLAGANFALL - Was nun? 05.02.2008 09:22
von Alexandra

Hallo Klaus,

waren ja gestern beim Orthopäden und der hat auch ganz brav geröngt und festgestellt, d. Mama auch einen Bandscheibenvorfall in den Halswirbeln hat.
Auch hat er festgestellt, auf der li. gelähmten Seite die Schulter nicht ausgekugelt, sondern einfach "nur" zu tief hängt, ausgelöst durch den SA. Außerdem hat sie Gelenkarthrose in beiden Schultern, aber das wussten wir schon.
Er hat uns das so erklärt, d. wenn die Schulter hängt (li.) sich dadurch die Nerven auch ziehen bis in die rechte Hand u. dass das Kribbeln auslöst. Sie muss den li. Arm versuchen immer zu heben und mitzunehmen (kann sie, vergisst sie aber gerne), da dies aber bei ihr Schmerzen auslöst, hat er uns auch Schmerztropfen verschrieben, da sie ja auf keinen Fall Schmerzen dabei haben darf, da sich das Gehirn d. ja merkt. Außerdem müssen wir an ihrer Haltung arbeiten, d. würde auch viel bringen hat er gemeint.

Lieben Gruß
Alex

nach oben springen

#8

RE: kribbeln im Arm

in SCHLAGANFALL - Was nun? 05.02.2008 10:27
von KlausP

Hallo Alexandra,

ich bin froh, daß es doch noch Ärzte gibt, die mehr auf die Patienten eingehen.
Daß es auch mit der hängenden Schulter zu tun haben kann, darauf wäre ich nicht gekommen,
aber es ist eigentlich logisch.
Auf alle Fälle wünsche ich deiner Mama alles Gute.
Wenn sie noch KG macht, dann würde ich dies dem Therapeuthen auf jeden Fall sagen.

Grüsse in den Süden Bayerns aus dem Norden (Aschaffenburg)

Klaus

nach oben springen

#9

RE: kribbeln im Arm

in SCHLAGANFALL - Was nun? 05.02.2008 11:19
von Alexandra

Hallo Klaus,

eingegangen ist er zwar nicht (ist ein riesen A.. menschlich), aber ein guter Arzt.
Hat uns das auch bildlich vorgeführt, erläutert und erklärt, was wir dagegen machen müssten.

KG macht sie noch, werde es dem KG morgen sagen, da er heute nicht erreichbar sind. Außerdem möchte ich noch Ergo und Lymphdrainage für meine Mama haben, damit die Hand auch mal ins Spiel gebracht wird. Haben am 18. Termin beim Hausarzt und da werd ich ihm mein Anliegen schildern und hoffen, d. er das befürwortet und die Rezepte ausstellt.

Grüße aus dem Süden Bayerns (München) in den Norden und noch einen schönen Tag!

nach oben springen

#10

RE: kribbeln im Arm

in SCHLAGANFALL - Was nun? 05.02.2008 16:44
von Manfred- Mader • 337 Beiträge

Hallo Alexandra,

du schreibst am Beginn von der gesunden rechten Hand/Arm, aber jetzt ist es die gelähmte linke Seite?

Probiert es auch mit autogenem Training, oder Cranio- Sakraltherapie. Damit habe ich gute Erfahrungen gemacht!!!

Ich kann das Kribbeln je nach Lust und Laune an,- oder abstellen.

Liebe Grüße Manfred


Nach Regen kommt immer wieder Sonnenschein
nach oben springen

Kostenloser Counter
Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: beni
Forum Statistiken
Das Forum hat 1630 Themen und 6678 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0