#1

Umsellung von Locol auf Sortis 40mg

in SCHLAGANFALL - Was nun? 20.03.2008 19:01
von hoffnung

Vielleicht kann mir jemand helfen.
Mein Kardiologe hat meine Tabletten zur Senkung der Blutfette von Locol 40 mg,
auf Sortis 40 mg umgestellt.
Ich habe seit Tagen starke Kopfschmerzen und fühle mich furchtbar schwach.
Muß ich die Dosis niedriger setzen am Anfang?
Der Doc ist in Urlaub, den kann ich nicht fragen.Auf dem Beipackzettel steht, das man mit 10 mg anfangen soll.
Also, ich bin für jede Hilfe dankbar. LG Marion

nach oben springen

#2

RE: Umsellung von Locol auf Sortis 40mg

in SCHLAGANFALL - Was nun? 20.03.2008 19:08
von Willi Daniels • 1.247 Beiträge

Hallo Marion,

wenn dein vorordnender Arzt (Kardiologe) in Urlaub ist, so kann ich dir nur empfehlen, den Hausarzt aufzusuchen. Ist auch dieser nicht erreichbar, so würde ich eine Nachfrage bei deinem Apotheker empfehlen.

Denke, es wäre unverantwortlich, wenn dir hier im Forum jemand zu diesem oder jenem rät, da keiner deine Krankengeschichte bzw. Medikation hier weiß.

Beste Grüße
Willi Daniels


NEU! Die "3in1" NOTFALLCARD - mehr dazu unter http://www.insulthilfe.de
nach oben springen

#3

RE: Umsellung von Locol auf Sortis 40mg

in SCHLAGANFALL - Was nun? 20.03.2008 19:14
von hoffnung

Danke Willi, ich werde dann wohl unseren Apotheker fragen.
Vor Feiertagen erreicht man keinen Arzt mehr. Marion

nach oben springen

Kostenloser Counter
Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: wernerbihn@arcor.de
Forum Statistiken
Das Forum hat 1630 Themen und 6678 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0