#1

Treffen

in SCHLAGANFALL - Was nun? 30.03.2008 13:50
von INSULTHILFE E.V. • 191 Beiträge
Liebe Mitglieder, liebe Leser,

da ich immer wieder mal wegen eines Treffens angesprochen werde, hier nun mal meine Gedanken und Vorschläge.

Seit 2 Jahren treffen sich Ludger (nähe Köln) und ich uns auf der Rehacare in Düsseldorf. Die diesjährige Messe findet vom 15.-18. Oktober auf dem Messegelände statt. Um nun auch Berufstätigen die Möglichkeit zu gewähren, an einem Treffen teilzunehmen, würde ich den Samstag, 18. Oktober, vorschlagen. Man könnte sich auf der Messe z.B. beim Treffpunkt "Gehirn" nach Mittag verabreden und sich dann zu einem gemütlichen Austausch am Nachmittag in einem Düsseldorfer Lokal treffen. Für weiter angereiste wäre es am Samstag einfacher ein Zimmer zu buchen, da die Aussteller nach Messeende abreisen.

So wäre m.E. der Samstag der ideale Termin um sich 1. zu informieren und 2. sich auszutauschen und kennen zu lernen.

Hier ein Link zum Thema Rehacare mit Foto >>> http://www.schlaganfall-forum.info/t24f8-Rehacare.html

Würde mich freuen, wenn sich viele darüber Gedanken machen und zu einem Treffen durch ihre Diskussion beitragen würden.

Mit besten Grüßen
Willi Daniels
zuletzt bearbeitet 30.03.2008 13:57 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Treffen

in SCHLAGANFALL - Was nun? 30.03.2008 17:10
von Ludger

super Idee ............ ich bin dabei


...............
viele Grüße Ludger
http://www.freizeit-stuebchen.de
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Treffen

in SCHLAGANFALL - Was nun? 30.03.2008 21:27
von Blumenstaub • 6 Beiträge

Die grundsätzliche Teilnahme an einem Treffen im Hinblick auf das Kennenlernen anderer ebenfalls mit mehr oder weniger vertrautem Hintergrund erscheint mit doch sehr praktikabel. Wir wollten, da wir alle in einem Boot sitzen, versuchen, das Ruder herum zu drehen, quasi, mit Volldampf in die Phase des Kennenlernens steuern. Der Ort der Begebenheiten ist mir aufgrund sowohl ortsbedingter als auch krankheitsbedingter Einschränkung leider nicht möglich. Dennoch halte ich es aus Sicht eines denkenden und sehr wohl gut gebilligtem Menschen sehr schön, wenn hier der Kontakt der Kontakte hergestellt wird. Ob Düsseldorf, Duisburg, ist letztendlich nicht relevant. Es stellt sich allerdngs die Frage:"Wer, was erwartet uns!!!" Was stellen wir uns vor und warum machen wir es. Erst wenn diese Puntek geklärt sind, halte ich den grundsätzlich Austausch von Informationen, Thematik, Flüssigkeit usw. für wichtig. So wie ich es gesehen habe, soll das Treffen im Oktober stattfinden. Sehr gut, zu dem Zeitpunkt ist der Herbt eingekehrt und die Blumen sprießen nicht mehr. Allerdings findet dann das Oktoberfest statt. Ist dieser Zeitpunkt so gewollt?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#4

RE: Treffen

in SCHLAGANFALL - Was nun? 31.03.2008 09:51
von Willi Daniels • 1.247 Beiträge
Hallo Blumenstaub,

der Zeitpunkt ist gewollt. Ich finde, wenn man schon Zeit und auch Geld für so ein Treffen aufwendet, dann sollte auch Information dabei sein und nicht nur Kaffeeklatsch. Wie schon erwähnt, findet eben zu diesem Zeitpunkt die weltgrösste Rehamesse statt, die den interessierten Betroffenen und Angehörigen neues aus dem Bereich Hilfsmittel, Pflege, Reisen, Wohnen und mehr bietet.
Sicherlich könnte man so ein Treffen auch in einer anderen Stadt, auch in Verbindung mit so einer Messe, durchführen (Berlin, Karlsruhe). Doch da sehr viele Mitglieder in NRW wohnen, bietet sich Düsseldorf förmlich an.

Eine Bemerkung noch zum Hinweis auf das Oktoberfest. Das Oktoberfest wäre m.E. mit Sicherheit kein Grund, einen anderen Termin zu nehmen. Aber falls sich doch jemand nicht damit anfreunden kann, so kann ich die Leser beruhigen, da das diesjährige Oktoberfest vom 20. September 2008 - 05. Oktober 2008 stattfindet.

Beste Grüße
Willi Daniels

NEU! Die "3in1" NOTFALLCARD - mehr dazu unter http://www.insulthilfe.de
zuletzt bearbeitet 31.03.2008 10:03 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#5

RE: Treffen

in SCHLAGANFALL - Was nun? 31.03.2008 10:16
von kichererbse • 14 Beiträge

hallo blumenstaub habe mir deinen beitrag zum thema treffen durchgelesen.. finde diesen interessant aber auch eigenartig !! was bitte hat die messe rehacare bzw ein treffen mit dem oktoberfest zu tun ??? es macht doch wohl ziemlich viel sinn... für die leute die nich aus D sind.. ein treffen dann auch in düsseldorf zu machen wenn man interesse an dieser messe hat!
lieben gruss petra


liebe mädchen kommen in den himmel...
ich komme überall hin... ;-)))
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#6

RE: Treffen

in SCHLAGANFALL - Was nun? 31.03.2008 10:20
von kichererbse • 14 Beiträge

hallo luddi... mit dir im oktober legger alt zu trinken... wenn das kein high light ist..
wehe du verziehst das gesicht...
herzallerliebsten gruss
petra


liebe mädchen kommen in den himmel...
ich komme überall hin... ;-)))
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#7

RE: Treffen

in SCHLAGANFALL - Was nun? 31.03.2008 14:00
von resel • 7 Beiträge

Hallo Petra,
Das Treffen wäre nicht schlecht.
Trinke aus Sympatie auch Alt anstatt Kölsch.

LG Resi


LG Resi

------------------------------------------------
Ein bisschen Freundschaft ist mehr wert als die Bewunderung der ganzen Welt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#8

RE: Treffen

in SCHLAGANFALL - Was nun? 31.03.2008 15:45
von birne • 255 Beiträge

ich würde auch gerne kommen. ist das denn weit vom bahnhof weg?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#9

RE: Treffen

in SCHLAGANFALL - Was nun? 31.03.2008 19:03
von Willi Daniels • 1.247 Beiträge
Hallo die Damen, hallo Ludger,

freut mich dass der Vorschlag, sich auf bzw. nach der Rehacare zu treffen, Anklang findet.

Ich schlage folgenden Ablauf vor:

- die Teilnehmer treffen sich am Samstag um 13 Uhr im Forum "Gehirn"
- wir hätten die Möglichkeit an interessanten Vorträgen teilzunehmen
- danach könnten wir gemeinsam uns zum Ausgang Nord begeben - mit der Rheinbahn gehts zur Flughafenstr.
- nach einen kleinem Spaziergang von ca. 800 Meter erreichen wir unser Lokal (Anschrift und Links siehe unten)
- bei Kaffee und Kuchen können wir uns mal in Ruhe näher kennenlernen
- der Abend beginnt mit einem guten Essen und wie in Düsseldorf üblich, mit einem frisch gezapften Alt

Hotel >>> http://www.airhotel-wartburg.de/
Restaurant >>> http://www.airhotel-wartburg.de/restaura..._in_duesseldorf (der Tisch unten rechts würde mir zusagen!
Speisekarte >>> http://www.airhotel-wartburg.de/restaura..._de-speisekarte

In der Nähe befinden sich ausser diesem Hotel noch zwei günstige Übernachtungsmöglichkeiten.

@ birne - das Messegelände ist mit der Rheinbahn in ca. 30 Minuten erreichbar. Haltestelle Messe Nord ist behindertengerecht und direkt am Messeeingang. Von der Haltestelle Nord bis zur Flughafenstrasse benötigt man ca. 10-15 Minuten.

Das ist ein Vorschlag meinerseits. Würde mich aber sehr freuen, wenn ihr eure Ideen und Vorstellungen einbringt.

Mit besten Grüßen
Willi Daniels

NEU! Die "3in1" NOTFALLCARD - mehr dazu unter http://www.insulthilfe.de
zuletzt bearbeitet 31.03.2008 19:06 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#10

RE: Treffen

in SCHLAGANFALL - Was nun? 31.03.2008 19:15
von birne • 255 Beiträge
und die bahn fährt bis dahin? ich meine die rheinbahn?
zuletzt bearbeitet 31.03.2008 19:17 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

Kostenloser Counter
Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Elke
Forum Statistiken
Das Forum hat 1630 Themen und 6678 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0