#1

Wer richtig Zähne putzt, lebt fünf Jahre länger!

in Aktuelles aus der Presse, Forschung, Gesundheitswesen und Politik 22.04.2008 12:39
von Willi Daniels • 1.247 Beiträge

Gepflegte Zähne bescheren nicht nur ein besseres, sondern auch ein längeres Leben. Medizinische Studien belegen eindeutig den Zusammenhang zwischen Zahngesundheit und anderen Krankheiten.

Prof. Dr. Noack von der Universität Köln: „Studien zeigen, dass Patienten, die in Altersheimen leben und vernünftig versorgt sind, bis zu fünf Jahre länger leben.“ Die Forschungen der School of Dentistry aus dem neuseeländischen Dunedin ergaben, dass Patienten ohne Parodontitis im Durchschnitt sogar bis zu sieben Jahre länger leben als Vergleichspersonen mit einem Entzündungsherd im Mund.

Warum ist das so?

Klinische Studien an der Universität North Carolina beispielsweise haben gezeigt, dass das Risiko von Herz- und Kreislaufkrankheiten bei Parodontitis-Patienten doppelt bis sechsfach so hoch ist wie bei Menschen mit gesunden Zähnen.

Ulrich Saxer, Präsident der Schweizerischen Gesellschaft für Parodontologie: „Damit gefährdet Parodontitis Herz und Kreislauf stärker als bekannte Risikofaktoren wie Rauchen, Übergewicht oder hohe Cholesterinwerte.“

Eine dauerhafte Entzündung des Zahnfleisches begünstigt neben Herz-Kreislaufkrankheiten auch Diabetes. Für Schwangere bedeutet sie ein siebenfach höheres Risiko. Die Zahnfleischentzündung erleichtert außerdem den Eintritt von Bakterien in die Blutbahn. In der Folge treten häufiger Schlaganfälle auf.

Praktisch: Da Patienten ihre Zahnärzte häufiger als ihre Hausärzte besuchen, können Zahnärzte auch weitere Krankheiten früher erkennen.

nach oben springen

Kostenloser Counter
Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: beni
Forum Statistiken
Das Forum hat 1630 Themen und 6678 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0