#1

Armut als Schlaganfallrisiko

in Prävention, Bluthochdruck und Ernährung 27.04.2008 08:05
von Willi Daniels • 1.247 Beiträge

Rotterdam – Wohlstand schützt vor Schlaganfällen im jüngeren Lebensalter. In einer Kohortenstudie in Stroke (2008; doi:10.1161/STROKEAHA.107.490383) war die Assoziation unabhängig von Bildung und aktuellem Einkommen. Im Alter lässt die „protektive“ Wirkung des Wohlstands nach.

Geld allein macht nicht glücklich, lautet ein Sprichwort, aber es beruhigt die Nerven ungemein – ein häufig genannter Zusatz. Hierin mag mehr als ein Körnchen Wahrheit liegen, falls die Ergebnisse der US-amerikanischen Health and Retirement Study die Wirklichkeit widerspiegeln, was bei Beobachtungsstudien nicht immer der Fall ist.

>>> http://www.aerzteblatt.de/v4/news/news.asp?id=32185

nach oben springen

Kostenloser Counter
Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: wernerbihn@arcor.de
Forum Statistiken
Das Forum hat 1630 Themen und 6678 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0