#1

kur

in SCHLAGANFALL - Was nun? 08.05.2008 12:47
von meerundwind • 4 Beiträge

hallo zusammen - ich pflege eine 50jährige schlaganfallpatientin, die zuhause betreut wird. nachdem wir heute morgen beim neurologen waren, um uns nach einer kur / reha zu informieren, sagte man uns, dass bereits 2006 direkt nach der entlassung aus dem kh eine reha durchgeführt wurde und somit noch keine neue kur beantragt werden kann. ist das richtig ? frau h. bekommt 3 mal in der woche jeweils eine viertel stunde ergotherapie / krankengymnastik und macht absolut keine fortschritte...
vielen dank für antworten :-)

nach oben springen

#2

RE: kur

in SCHLAGANFALL - Was nun? 08.05.2008 16:31
von KlausP

Hallo meerundwind,

für die Bewilligung einer Reha bzw. Kur ist in erster Linie die

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/ zuständig, in zweiter Linie die

zuständige Krankenkasse, beispielsweise, wenn an die gesetzliche Rentenversicherung

keine Beiträge entrichtet werden. Im o.a. Link kannst du viele Informationen

nachlesen. Ich würde an deiner Stelle einen Beratungstermin in einer Außenstelle

der Deutschen Rentenversicherung an eurem Wohnort vereinbaren.


Liebe Grüsse Klaus

Es ist schön, daß es euch gibt
nach oben springen

#3

RE: kur

in SCHLAGANFALL - Was nun? 09.05.2008 10:30
von meerundwind • 4 Beiträge

danke für deine info...

nach oben springen

Kostenloser Counter
Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: wernerbihn@arcor.de
Forum Statistiken
Das Forum hat 1630 Themen und 6678 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0