#1

Telcor Arginin....

in Bluthochdruck 20.05.2008 20:35
von Lotti

Ein Medikament Namens Telcor Arginin plus Folsäure(rezeptfrei) soll den Blutdruck natürlcih senken.
Arginin weitet die Adern, Folsäure senkt das gefährliche Homocystein. Das Duo soll die Gefäße ganz ohne Chemie schützen.

Kennt das jemand? Hat jemand Erfahrungen damit? Und wenn es sooooo toll ist, warum ist es dann nicht Mittel der Wahl bei Bluthochdruck und wird vom Doc verschrieben?
*räusper* Willi was kannst du mir darüber sagen?


*Wer nicht weiß, wie man Angst und Sorgen bekämpft, stirbt früh*
nach oben springen

#2

RE: Telcor Arginin....

in Bluthochdruck 21.05.2008 08:58
von Willi Daniels • 1.247 Beiträge
Hallo Lotti,

bei Telcor Arginin plus handelt es sich nicht um ein Medikament, sondern um ein diätetisches Lebensmittel. Eine Telcor-Tablette enthält den natürlichen Wirkstoff L-Arginin und Folsäure. Telcor Arginin wurde als "ergänzende bilanzierte Diät im Rahmen eines Diätplans" für Erwachsene mit Adernverkalkung und Bluthochdruck entwickelt.

Laut Produktbeschreibung eignet sich Telcor Arginin zur Behandlung von Frühstadien der:

allgemeine Arteriosklerose / Adernverkalkung
Bluthochdruck
erhöhtem Homocysteinspiegel
gestörter Gefäßfunktion bei Diabetes mellitus

Der Wirkstoff L-Arginin entspannt die Gefäß-Wände und verbessert somit die Durchblutung. Darüber hinaus hilft L-Arginin, die Sauerstoffversorgung des Herzens zu sichern. Der Wirkstoff L-Arginin wird auch mit Ginseng, Ginkgo und Jujube angeboten und wirkt dann stimulierend und aphrodisierend.

L-Arginin kommt auch zum Einsatz für intensive Muskelanstrengung, vor allem für Sportler, da es die Fettverbrennung und die Umwandlung von Fett in Energie und Muskeln unterstützt.

Nun zur Folsäure.
Folsäure ist besonders wichtig für die Blutbildung und -gerinnung, die Zellbildung, die Antikörperbildung und die Schleimhaut. Bei Folsäure-Mangel kann Blutarmut entstehen, Wunden heilen schlechter, da die Blutgerinnung beeinträchtigt wird.

Hauptlieferanten für Folsäure sind alle grünen Gemüse, Weizenkeime, Weizenkleie, Hefe, Sojabohnen, Leber, Nieren, Milch und Eier. Folsäure ist extrem temperaturempfindlich. Deshalb sollte beim Garen große Hitze vermieden werden. Zur Deckung des Folsäure-Bedarfs ist es empfehlenswert, möglichst viel Rohkost zu verzehren!

Ich denke, dass sich Telcor Arginin nicht zur Senkung eines aktuellen Bluthochdrucks eignet.

Ich würde Telcor Arginin nur nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt nehmen, da es vielleicht zur Kontraindikation bei den Wirkstoffen Acetylsalicylsäure (ASS) und Phenprocoumon (Marcumar) kommen könnte.

Beste Grüße
Willi Daniels
zuletzt bearbeitet 21.05.2008 09:06 | nach oben springen

#3

RE: Telcor Arginin....

in Bluthochdruck 21.05.2008 16:21
von Lotti

Hmmm es hatte sich so gut angehört . Aber vielleicht liegt es auch an meiner Abneigung gegen Medikamente


*Wer nicht weiß, wie man Angst und Sorgen bekämpft, stirbt früh*
nach oben springen

#4

RE: Telcor Arginin....

in Bluthochdruck 14.02.2010 19:18
von Robby-378 • 1 Beitrag

Hallo!

Ich bin neu hier. Kann ich Telcor Arginin zur Vorbeugung für meine Gefäße nehmen? Bin 64 Jahre alt und nehme seit ca.
5 Jahren eine Tablette Crataegus 450 mg und Folsäure mit Vitamin B 16 und B 12. Außerdem esse ich jeden Tag ein Stück
dunkle Schokolade. Was den Bluthochdruck betrifft, da habe ich mal vor Jahren einen interessanten Bericht in hessischem
Ärzteblatt 9/2003 - Fortbildung "Prähypertensiv - noch gesund oder schon krank? von Profesor em. Frank P. Meyer, Groß
Rodensleben gelesen.

Gruß
Wolfgang

nach oben springen

#5

RE: Telcor Arginin....

in Bluthochdruck 30.08.2011 09:26
von willi • 1 Beitrag

Guten Tag Wolfgang!
Auch wenn es schon lange her ist: Ich habe angefangen mit Telcor meinen Blutdruck zu senken.
Habe mich mit meinem Doc beraten. Nachdem ich viel positives über Telcor gelesen habe, habe ich meinem Arzt im Internet die Packungsbeilage gezeigt: http://www.quiris.de/produkte/telcor-arginin-plus/
Ich nehme jetzt seit wenigen Wochen Telcor zu meinen herrkömmlichen Tabletten ein. Diese konnte ich bereits reduzieren, und selbst mein Arzt geht davon aus, dass ich sie bald ganz weglassen kann. Er ist begeistert. Und ich erst!

Besten Gruß aus dem Regen!

nach oben springen

#6

RE: Telcor Arginin....

in Bluthochdruck 21.05.2012 16:39
von NautilusSana • 2 Beiträge

Guten Tag,

persönlich habe ich mit Telcor Arginin Puls keine guten Erfahrungen gemacght. In drei!!! Apotheken war ich damals und keine hatte es zum Kauf. Eine Apothekerin kannte es und meinte, es wäre auch sowieso fast nutzlos für meinen Bluthochdruck. Außerdem keinen Ersatz für meine Medikamente. In dieser Apotheke habe ich dann auch eine Bewegung- und Ernährungsberatung gemacht. Das hat mir sehr viel gebracht. Mit dem Schwimmen, Radfahren und bewusstem Essen habe ich meinen Blutdruck jetzt seit 9 Monaten komplett im Griff!! Medikamente nehme ich zurzeit keine mehr. Ein guter Freund hatte das Telcor Arginin Puls mal bei seiner Apotheke bekommen und ausprobiert. Bei ihm waren dann diese Pulverpäckchen alle verklumpt gewesen. Nie wieder!! Er selbst nimmt seitdem Calxan von der Firma Biofitt.

Liebe Grüße / und bleibt oder werdet wieder gesund

nach oben springen

#7

RE: Telcor Arginin....

in Bluthochdruck 16.07.2013 15:12
von hannelore63 • 2 Beiträge

Hallo Zusammen,

gerne berichte ich über meine Erfahrungen. Mein Mann und ich sind beide sehr zufrieden. Als Grenzhypertoniker haben wir Ramipril bekommen und leider nicht gut vertragen (er Husten und ich Jucken). Auf einer Gesundheitsmesse sind wir in einem Vortrag auf das Thema Arginin gekommen und das hörte sich prima an, also habe ich in meiner Apotheke nach Arginin gefragt. Mein Apotheker kannte nur das Telcor Arginin und das haben wir dann probiert. Bei mir nach 4 Wochen, bei meinem Mann nach bereits 3 Wochen hatte sich der Blutdruck um ca. 9 gesenkt. Nach nun gut 6 Monaten kann ich sagen, daß wir es sehr gut vertragen und der Blutdruck noch etwas weiter gesunken ist. Unserer Ärztin haben wir gesagt dass wir nun Arginin nehmen und das Ramipril eh nicht mehr genommen haben. Da hat Sie schon erst geschluckt aber mein Blutdrucktagebuch hat Sie dann überzeugt. In dem Vortrag ging es auch um das Thema Arterienschutz, die Gefäße sollen weiter und elastischer werden. Bemerkt habe ich, dass zumindest die Durchblutung (kalte Füße) besser geworden ist. Wir nehmen TElcor Arginin als Filmtablette. Leider nicht ganz günstig, aber für uns gut investiert.

nach oben springen

#8

RE: Telcor Arginin....

in Bluthochdruck 28.12.2013 19:48
von kurtherta • 1 Beitrag

Zitat von im Beitrag #1
Ein Medikament Namens Telcor Arginin plus Folsäure(rezeptfrei) soll den Blutdruck natürlcih senken.
Arginin weitet die Adern, Folsäure senkt das gefährliche Homocystein. Das Duo soll die Gefäße ganz ohne Chemie schützen.

Kennt das jemand? Hat jemand Erfahrungen damit? Und wenn es sooooo toll ist, warum ist es dann nicht Mittel der Wahl bei Bluthochdruck und wird vom Doc verschrieben?
*räusper* Willi was kannst du mir darüber sagen?

nach oben springen

#9

RE: Telcor Arginin....

in Bluthochdruck 31.07.2014 08:56
von Getnutrition • 1 Beitrag

Hallo, mein Name ist Ben und ich habe mich hier angemeldet um euch auf folgendes hinzuweisen:
Meine Mutter hatte 4 Schlaganfälle und chronischen Bluthochdruck. Ich komme aus dem Bodybuilding und bin durch das Nrankheitsbild meiner Mutter auf Telcor Arginin Plus aufmerksam geworden, ich kenne Arginin aus dem Bodybuilding wir nehmen 5-6 g täglich bzw vor der Belastung in reiner Form. Ich war sehr über den Preis von Telcor Arginin Plus erschrocken habe mir aber gedacht das wohl nicht nur Arginin sondern noch andere teure Zusatzstoffe in Telcor enthalten sind ... Dem war aber nicht so, lediglich Folsäure und vitamin B6/12, diese Kombination kannte ich aus der Schwangerschagt meiner Frau...

Ich habe einen Artikel über Telcor Arginin Plus und seine Alternativen geschrieben.
Es gibt sowohl eine "Kopie" die identisch ist und einfach nur günstiger e gibt aber auch eine Alternative die ein Produkt aus der Fitness Branche mit einem Folsäurekomplex kombiniert, so spart man gegenüber Telcor 240€ im Jahr.

Ich habe keinen Webshop oder bin der Hersteller ich will nur aufklären, da ich es nicht einsehe, das Produkte die Menschen Gesünder machen können deutlich über dem Preis verkauft werden.

Hier geht es zum Artikel: http://getnutrition.de/2014/06/telcor-arginin-plus/

nach oben springen

#10

RE: Telcor Arginin....

in Bluthochdruck 23.08.2015 18:55
von Markus O • 4 Beiträge

Ich , Markus nehme blutdrucksenker und Telcor arginin plus , laut beschreibung verträgt sich das Telcor gut mit den Blutdrucksenkern .... ist das bei Ass genauso , verträgt sich das Telcor auch gut mit ass .., ich nehme es 2stunden zeitversetzt ein.... Ich nehme Telclor arginin nur zusätzlich zu den blutdrucksenkern .

nach oben springen

Kostenloser Counter
Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: beni
Forum Statistiken
Das Forum hat 1630 Themen und 6678 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0