#1

Schlaganfall!? - Suche dringend Hilfe

in SCHLAGANFALL - Was nun? 08.09.2008 19:05
von Vwimis • 1 Beitrag

Ich bin neu im Forum, habe aber schon eine längere Vorgeschichte und suche nun dringend Euren Rat.

Ende letzten Jahres verspürte ich nachmittags einen sehr starken, zerreisenden Druck in meinem Hinterkopf, mit weiteren Folgen wie sehr starken Kopfschmerzen u. Druckgefühlen im Kopf, starken Sehstörungen, Schwindel, Übelkeit usw. Am gleichen Abend verspürte ich nochmals einen richtigen Schlag in meinem Kopf, der eher einem elektr. Schlag glich.
Ein von mir aufgesuchter Neurologe veranlasste eine CT meines Hirns, das ohne Befund war. Da ich nach Wochen immer noch unter sehr starken Schmerzen, Druckgefühlen, Schwindel etc. in meinem Kopf litt und nur noch mit Hilfe von Schlaftabletten einschlafen konnte, lies ich mir über meinen Hausarzt eine Überweisung zu einer MRT ausstellen (Überweisungsgrund: anhaltende Kopfschmerzen).
Bei dieser MRT wurde vom Radiologen, der, aufgrund des recht schnell ausgehändigten Befundschreibens, das MRT vielleicht nicht richtig überprüfte, nur eine (deutlich sichtbare) linksseitige Entzündung der Siebbeinzellen festgestellt.
Da ich bis zum heutigen Zeitpunkt immer noch unter erheblichen Folgen und Schmerzen des von mir vermuteten Schlaganfalles leide, habe ich bereits weitere Neurologen aufgesucht, in der Hoffnung, dass mein Problem ernst genommen wird und mein MRT nochmals genauer begutachtet wird, leider ohne Erfolg!

Ich weiß absolut nicht weiter, wie kann ich an kompetente Hilfe gelange, von der ich ernst genommen werde und Unterstützung bekomme. Bisher bin ich nur gegen Windmühlen gelaufen.

Weiß jemand einen Rat?

nach oben springen

#2

RE: Schlaganfall!? - Suche dringend Hilfe

in SCHLAGANFALL - Was nun? 08.09.2008 22:44
von Manfred- Mader • 337 Beiträge

Hallo Vwimis,

willkommen auch in diesem Forum.

Auf deine Fragen habe ich dir im anderen Forum schon geantwortet und ich denke, die Meinung hier wird nicht viel anders sein.

Sei froh, dass sich deine Vermutung-, Schlaganfall nicht bestätigt hat. Auch wenn es vielleicht Vorboten sein könnten, hast du alles gemacht, einen Schlaganfall zu verhindern.

Ich nehme an, dein Blutdruck ist auch unter Kontrolle!!!

Du musst keinen Schlaganfall finden, den du nicht hattest.
Sicher sind deine Kopfschmerzen schlimm, aber in etwas reinsteigern, bringt auch nichts.

Ich wünsche dir, dass dein Internist, dir deine Sorgen nehmen kann.

Liebe Grüße Manfred


Nach Regen kommt immer wieder Sonnenschein
nach oben springen

#3

RE: Schlaganfall!? - Suche dringend Hilfe

in SCHLAGANFALL - Was nun? 09.09.2008 08:47
von Willi Daniels • 1.247 Beiträge

Hallo,

was deine Schmerzen anbelangt, würde ich dir empfehlen eine Schmerzambulanz (gibt es meist in größeren Kliniken) aufzusuchen. Die gehen der Ursache auf den Grund.

Was das MRT angeht, so kann es schon mal vorkommen, dass ein Arzt was übersehen kann. Ich habe das selbst erlebt, 3 Ärzte sahen nichts. Bis ich dann die Aufnahmen einem Spezialisten für MRT vorlegte. Das Ergebnis war erschreckend und er wunderte sich nicht über meine Beschwerden. Vielleicht wäre es ratsam, dass du dich in einer Stroke Unit (Schlaganfall-Spezialstation) vorstellt. Die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe hat auf ihrer Website ... http://www.schlaganfall-hilfe.de ... eine Liste aller Stroke Units veröffentlicht. Mit Ansprechpartner.

Wenn du gerne noch einmal mit einem Neurologen über dein Problem sprechen möchtest, dann empfehle ich dir den Expertenrat der o.g. Stiftung in Anspruch zu nehmen. Schau einfach auf der Website auf der rechten Seite unter Expertenrat nach, dort findest du alle wichtigen Informationen dazu. Würde dir Dr. Empt empfehlen. Wenn du ihn anrufst, dann richte ihm bitte schöne Grüße von mir aus. Danke.

Mit besten Grüßen
Willi Daniels

nach oben springen

Kostenloser Counter
Besucher
0 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: wernerbihn@arcor.de
Forum Statistiken
Das Forum hat 1630 Themen und 6678 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0