#1

"Stolperstein"

in Fernsehsendungen zum Schlaganfall 25.10.2007 16:54
von Git (gelöscht)
avatar

Donnerstag 1.11.2007 16:00 Uhr BR3

"Eine Woche Radfahren war schon gut, aber eine Woche Segeln wäre noch besser gewesen", sagte Willi Wunder vor zwei Jahren, als ihn das Team von "Stolperstein" auf dem König-Ludwig-Weg begleitet hat - ihn und andere Menschen mit einem Handicap, die auf Spezialfahrrädern unterwegs waren. Aber eigentlich ist Willi keine "Landratte", schon immer zog es ihn aufs Wasser. Vor seinem Schlaganfall war er begeisterter Segler, hatte den Wind zum Freund und bei Regatten die Nase vorn. Doch Segeln mit einer Halbseitenlähmung war lange undenkbar - bis Juni 2007 jedenfalls. Denn seit dieser Zeit erobert er den oberbayerischen Staffelsee in einer Mini-Segelyacht, einem Ausnahmeboot, das weder umkippen noch sinken kann. Es ist ideal zugeschnitten auf Menschen mit einem Handicap, ideal für Willi, der damit jetzt strahlend auf dem See durch die Wellen sticht - die Nase im Wind und glücklich, dass er mit diesem Boot ein gutes Stück seines früheren Lebensinhaltes zurückgewonnen hat. Dieses Happy End verdankt Willi auch seiner Ehefrau Monika und manch anderem, der begriffen hat, dass Willi aufs Wasser will. Das Team von "Stolperstein" hat ihn und seine Crew begleitet - auf dem Staffelsee ebenso wie im Alltag. "No limits" heißt das Boot, eine Devise, die scheinbar auch für den Segler in seinem engen Cockpit gilt.

nach oben springen

Kostenloser Counter
Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jokergreen0220
Forum Statistiken
Das Forum hat 1645 Themen und 6693 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0