#1

Elektronische Gesundheitskarte

in Gesundheitswesen und Politik 05.01.2009 11:23
von Steffi Köster • 364 Beiträge

Völlig überrascht mußte ich heute folgendes in der Zeitung lesen:


"Im Dezember lief für viele die Frist aus: Alle 70 Millionen gesetzlich Versicherten in Deutschland

sollen ihrer Kasse ein Passfoto für die neue elektronische Gesundheitskarte (eGK) schicken. Wer das

verpennt hat bekommt allmählich kalte Füße...."



Ich weiß, dass an mir sicherlich das ein oder andere vorbeiläuft, doch könnte ich mich nicht daran erinnern

von unserer Krankenkasse aufgefordert worden zu sein, ihnen Passfotos von uns zuzuschicken.

Sind wir da ein Einzelfall...oder wie sieht das bei Euch aus?


Herzliche Grüße

Steffi
nach oben springen

#2

RE: Elektronische Gesundheitskarte

in Gesundheitswesen und Politik 05.01.2009 11:33
von Corinna Iden • 532 Beiträge

Hallo

Wir haben auch keine Aufforderung bekommen.

Ich habe Mitte Dezember sogar noch eine neue KV Karte bekommen , weil ich meine verloren habe.

LG
Corinna

nach oben springen

#3

RE: Elektronische Gesundheitskarte

in Gesundheitswesen und Politik 05.01.2009 11:54
von Willi Daniels • 1.247 Beiträge

In der letzten Mitgliederzeitung meiner Krankenkasse (Bertelsmann BKK) stand, dass man sein Foto bereits online übermitteln kann. Wer das nicht macht, hat nichts verpasst, da die Mitglieder gesondert angeschrieben und aufgefordert werden, ein Passfoto der Kasse zu übersenden.

Man darf nicht alles glauben was in den Zeitungen steht *grins.

Beste Grüße
Willi Daniels


"Spenden-Marathon - Sportliches Event 2009 von INSULTHILFE E.V. "
nach oben springen

Kostenloser Counter
Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: beni
Forum Statistiken
Das Forum hat 1630 Themen und 6678 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0