#1

Gehirnjogging - Sudoku - besser für Hirn und Kreuzworträtsel

in SCHLAGANFALL - Was nun? 29.10.2007 08:21
von Willi Daniels • 1.247 Beiträge
Ein einfaches Spiel mit 81 Kästchen hat eine unvorstellbare Rätselleidenschaft in Deutschland ausgelöst: Sudoku. Vermehrt liest man in letzter Zeit auch Empfehlungen, die besagen, dass regelmäßiges Sudoku-Lösen als Gehirnjogging und Schutz vor Alzheimer ideal sei. Aber ist das wirklich so? „Um das Hirn in Schwung zu halten, sind Denksportaufgaben durchaus geeignet“, sagt Dr. Hartmut Fahnenstich, Fachtherapeut für Hirnleistungstraining in der zum Elisabeth-Krankenhaus Essen gehörenden Memory-Clinic. „Der Vorteil bei Sudoku: Es ist Logik gefragt. Immer neue Strategien und Lösungswege lassen sich finden. Man kann durch ein Ausschluss-Verfahren die freien Felder besetzen oder durch Kombinieren. So fördert Sudoku die Denkflexibilität und die Kombinationsgabe und ist somit für unser Gehirn effektiver als beispielsweise ein Kreuzworträtsel, bei dem lediglich bereits vorhandenes Halbwissen abgefragt wird.“ Aber auch wenn Sudoku die geistige Beweglichkeit steigert, sieht Fahnenstich darin keinen Schutz vor Alzheimer: „Bei dieser Krankheit entstehen im Gehirn Eiweißablagerungen, die offenbar die Impulsweiterleitung – also die Kommunikation der Nervenzellen untereinander – behindern. Im Laufe der Zeit sterben dann die Nervenzellen ab, die für Gedächtnis, Sprache und Denkfähigkeit notwendig sind. Morbus Alzheimer ist eine ernstzunehmende Erkrankung, der man leider nicht mit Denksportaufgaben beikommen kann.“

Quelle: EKE

Nutzt jemand Sudoku als Gehirntraining, wenn ja, wie sind die Erfahrungen bei Schlaganfallbetroffenen?
zuletzt bearbeitet 29.10.2007 08:37 | nach oben springen

#2

RE: Gehirnjogging - Sudoku - besser für Hirn und Kreuzworträtsel

in SCHLAGANFALL - Was nun? 30.10.2007 07:53
von Friedrich • 40 Beiträge

Hallo Willi,
Hast Recht, ich spiele es auch oft. Keine Zeitung ist vor mir sicher. Ich weiß nicht, ob es hilft, aber die Gehirnzellen werden angeregt und das ist das Wichtigste.
Gruß Friedrich

nach oben springen

#3

RE: Gehirnjogging - Sudoku - besser für Hirn und Kreuzworträtsel

in SCHLAGANFALL - Was nun? 02.11.2007 11:37
von KlausP

Auch wir -das ist meine Frau Karin und ich- spielen sehr gerne und oft Sudoku.
Ich finde das Spiel als Zeitvertreib fantastisch. Es trainiert das Gehirn sehr gut
Meine Frau spielt die schhwierigere Form GUZU, hier sind 16 mal 16 Zahlen zu kombinieren.
Von der Fa. Kelter gibt es im Handel jeden Monat eine Sonderausgabe, kostet 3,50 Euro
und dort sind jede Menge Variationen drin.
Prbiert es aus
Grüsse an alle
Klaus P

nach oben springen

#4

RE: Gehirnjogging - Sudoku - besser für Hirn und Kreuzworträtsel

in SCHLAGANFALL - Was nun? 05.11.2007 15:50
von KlausP

Ich muß mich berichtigen .
Sudoku gibt es mit 9 mal 9, 12 mal 12 und 16 mal 16 Felder.
Guzu ist eine leicht vereinfachte Variante. Hier werden bestimmte Feder
grau markiert. Hier dürfen nur gerade Zahlen rein.

Ich wünsche Viel Spass.
Grüsse Klaus P

nach oben springen

Kostenloser Counter
Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: beni
Forum Statistiken
Das Forum hat 1630 Themen und 6678 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0