#1

Krankenversicherung zahlt nicht mehr !!!

in SCHLAGANFALL - Was nun? 12.01.2009 22:42
von tomgerd • 13 Beiträge

Bei meiner privaten KV ist leider die Ergotherapie nicht mit abgesichert. Da ich nur Krankentagegeld bekomme, kann ich die notwendigen Therapien nicht aus eigener Tasche bezahlen.Ich weiss nicht weiter. Kennt jemand einen Ausweg??.

nach oben springen

#2

RE: Krankenversicherung zahlt nicht mehr !!!

in SCHLAGANFALL - Was nun? 13.01.2009 13:43
von Manfred- Mader • 337 Beiträge

Hallo Tom

hast du nur diese Krankenversicherung, oder ist das eine Zusatzversicherung?

Liebe Grüße Manfred


Nach Regen kommt immer wieder Sonnenschein
nach oben springen

#3

RE: Krankenversicherung zahlt nicht mehr !!!

in SCHLAGANFALL - Was nun? 13.01.2009 17:22
von tomgerd • 13 Beiträge

Hallo Manfred,

habe leider nur diese private KVund 40 Euro pro Therapie kann ich nicht zahlen, sonst kann ich kein Brot mehr kaufen.

Viele Grüße

Thomas

nach oben springen

#4

RE: Krankenversicherung zahlt nicht mehr !!!

in SCHLAGANFALL - Was nun? 13.01.2009 18:07
von birne • 255 Beiträge

hallo

bist du denn selbständig oder wieso bist du privat versichert?

brigitte

nach oben springen

#5

RE: Krankenversicherung zahlt nicht mehr !!!

in SCHLAGANFALL - Was nun? 13.01.2009 18:19
von Steffi Köster • 364 Beiträge

Lieber Thomas!

Ja, das würde mich auch interessieren, denn ohne weitere Hintergrundinformationen

ist es natürlich schwierig, da Ratschläge zu erteilen.

Bist Du weiterhin krank geschrieben? Angestellt, oder wie Birne schon fragte selbstständig?

Ein paar weitere Informationen wären wirklich sehr hilfreich.


Herzliche Grüße

Steffi
nach oben springen

#6

RE: Krankenversicherung zahlt nicht mehr !!!

in SCHLAGANFALL - Was nun? 13.01.2009 21:02
von KlausP

Hallo Thomas,

ich stelle mal die Vermutung in den Raum, daß du selbstständig
bist und beim Abschluß der Krankenversicherung nicht dein
tatsächliches Einkommen abgesichert hast, sondern einen
zu geringen Tagessatz.
Wir erleben dies leider sehr häufig, daß ein Selbstständiger die
Kosten für die Versicherungen niedrig halten will.
Viele Versicherungsgesellschaften gehen auch mit sogenannten
Billig- bzw. Kompakttarifen an den Markt, die recht günstige
Beiträge haben. Logischerweise sind dann die Leistungen abgespeckt
und so, denke ich, hat die Gesellschaft, bei der du versichert bist,
keine Ergotherapie im Tarif vorgesehen.
Leider kann ich dir keinen Tip geben, wer in deinem Fall die Therapie
finanzieren könnte und du wirst auch keine Möglichkeit finden, das jetzt
zu versichern.


Liebe Grüsse Klaus

Es ist schön, daß es euch gibt
nach oben springen

#7

RE: Krankenversicherung zahlt nicht mehr !!!

in SCHLAGANFALL - Was nun? 14.01.2009 14:03
von Willi Daniels • 1.247 Beiträge

Hallo Thomas,

ich schließe mich meinen Vorrednern an. Ohne genauere Informationen ist alles nur Spekulation. Das hilft dir mit Sicherheit nicht weiter.

Je genauer deine Aussagen sind, desto hilfreicher können für dich eventuelle Tipps von den Lesern sein.

Beste Grüße
Willi Daniels


"Spenden-Marathon - Sportliches Event 2009 von INSULTHILFE E.V. "
nach oben springen

#8

RE: Krankenversicherung zahlt nicht mehr !!!

in SCHLAGANFALL - Was nun? 14.01.2009 17:36
von tomgerd • 13 Beiträge

Ich war selbständig und habe die Ergotherapie nicht in meinem Tarif mit abgesichert. Daher ist die KV rein rechtlich gesehen im Recht. Da ich jedoch wieder arbeiten muss, sollte es doch vielleicht einen Ausweg geben, wieder fit zu werden

nach oben springen

#9

RE: Krankenversicherung zahlt nicht mehr !!!

in SCHLAGANFALL - Was nun? 14.01.2009 19:13
von KlausP

Hallo Thomas,

im Sozialgesetzbuch steht auch was über die Ergotherapie,

Leistungsträger ist in dem Fall die gesetzliche Rentenversicherung.

http://books.google.de/books?id=rZ5PqLuG...result#PPA49,M1


Liebe Grüsse Klaus

Es ist schön, daß es euch gibt
nach oben springen

#10

RE: Krankenversicherung zahlt nicht mehr !!!

in SCHLAGANFALL - Was nun? 15.01.2009 06:31
von Steffi Köster • 364 Beiträge

Hallo Thomas,

in welcher Form benötigst Du die Ergotherapie? Welche Einschränkungen hast Du,

die verbessert werden müssen? Bei vielen Dingen ist das tägliche Üben zuhause

viel wichtiger, als eine Stunde Ergotherapie die Woche unter fachlicher Anleitung.




Herzliche Grüße

Steffi
nach oben springen

Kostenloser Counter
Besucher
0 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: wernerbihn@arcor.de
Forum Statistiken
Das Forum hat 1630 Themen und 6678 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0