#1

Gesunde Lebensweise verringert Schlaganfall-Risiko

in Prävention, Bluthochdruck und Ernährung 11.06.2009 13:00
von Willi Daniels • 1.247 Beiträge

Eine ungesunde Lebensweise kann das Risiko eines Schlaganfalls deutlich erhöhen. Dagegen können Menschen, die nicht rauchen, nur wenig Alkohol trinken, sich vitaminreich ernähren und regelmäßig Sport treiben, ihr Schlaganfallrisiko um mehr als 50% verringern. Das teilt die Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft in Berlin mit. Sie bezieht sich dabei auf Erkenntnisse eines britischen Forscherteams, das in der englischen Grafschaft Norfolk mehr als 20.000 Einwohner zu ihren Lebensgewohnheiten befragt hat. Demnach erlitten in den ersten 11,5 Jahren nach der Befragung 599 Teilnehmer einen Schlaganfall. Davon führten 259 Teilnehmer einen sehr ungesunden Lebensstil. Kommen alle Faktoren einer ungesunden Lebensweise zusammen, betrage das Schlaganfallrisiko 5,8%. Aus der Gruppe der gesundheitsbewussten Teilnehmer erlitten dagegen nur 1,7% einen Schlaganfall. Befragt wurden Frauen und Männer im Alter von 40 bis 79 Jahren, bei denen zuvor kein Schlaganfall oder Herzinfarkt aufgetreten war. Diesen Artikel weiter lesen

Quelle: http://www.internisten-im-netz.de

Mit besten Grüßen
Willi Daniels


"Schenke jedem Tag ein Lächeln und er lächelt zurück."
nach oben springen

Kostenloser Counter
Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: wernerbihn@arcor.de
Forum Statistiken
Das Forum hat 1630 Themen und 6678 Beiträge.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0